Zusammen mit gleichgesinnten Frauen im einsamen Blockhaus

Das Frauen WILDNIS Winter CAMP in Finnland 2022

Möchtest Du im verschneiten Wald auf Schneeschuhen unterwegs sein und die Spuren der nordischen Tierwelt lesen?
Möchtest Du die Stille der klirrenden Kälte auf dich wirken lassen?
Möchtest Du im Kreise der Frauen Geschichten hören und erzählen, herzhaft am Lagerfeuer lachen?
Möchtest Du Zeit haben, auf einem zugefrorenen See zu angeln?
Möchtest Du Schneeskulpturen erschaffen?

Diese Woche richtet sich an Frauen, die ihre Verbindung zur Natur und zu sich selbst stärken wollen, die die Herausforderungen einer schneebedeckten Landschaft genießen und sich bei Minustemperaturen ins Abenteuer stürzen. Wir wollen in der finnischen Natur sein und innerhalb unserer Gemeinschaft unsere Kräfte zum Fließen bringen. Uns besinnen auf uns selbst, einzigartig wie Schneekristalle, und eintauchen in das, was uns gut tut. Denn oft sind es wir Frauen, die sich unter anderem in ihrer Rolle als Mütter sehr um die Erfüllung der Bedürfnisse der Anderen kümmern und dabei selbst zu kurz kommen. In dieser Woche kannst du Dir eine Auszeit nehmen und Dir Zeit schenken, die Dich nähren wird und einmal den echten Winter erleben.

Wir werden alle zusammen in einem landestypischen Holzhaus in Mehrbettzimmern unterkommen, gemeinsam kochen, spielen, singen, lachen, Geschichten erzählen, wieder weich werden und unsere Sehnsucht nach dem Wilden in uns stillen.

Komm mit! Wir freuen uns auf Dich!

Die fintouring Bewertung auf einer Skala von 1 - 5 Sonnen

Erlebnis
Natur
Exotik
Ausdauer




1. Tag: Tervetuloa!
Flug nach Helsinki und gemeinsame Fahrt in der Gruppe nach Pieksämäki. Von dort werdet Ihr per Minibus zur Ferienhaus-Lodge gebracht. Auf dem Weg kann zum Supermarktshopping angehalten werden.

Gleich abends werdet Ihr von Euren Campleiterinnen Geertje & Daniela begrüßt und erhaltet erste Tipps für das Leben abseits der Zivilisation.

Die Mahlzeiten werden in der Gruppe zubereitet - in der Küche des Blockhauses, in der Grillkota über dem Feuer oder auch draußen am Lagerfeuer.

Davor oder danach wartet ein angenehmes Saunabad. Wer mag, kann auch ins Eisloch springen oder sich im Schnee wälzen.

So wohnt Ihr:
Das Ferienhaus für die gemeinsame Winterzeit befindet sich 25 km westlich von Pieksämäki in Neuvola.

Fernab jeglicher Hektik liegt dieses außergewöhnlich charmante Anwesen, das mit unbeschreiblich viel Liebe zum Detail erbaut wurde. Ideal für die kleine Gruppe in der Ihr unterwegs sein werdet.

Zum Anwesen gehören ein Hauptgebäude mit 2 separaten Schlafzimmern sowie mehrere kleine Nebengebäude mit jeweils 2-3 Betten, Strandsauna, Grillkota, Sitzschaukel und Feuerplatz mit Unterstand.

Alle Gebäude sind in heimeliger Blockbohlenbauweise erbaut und ausgesprochen stilvoll eingerichtet.
Den kleinen See haben Sie fast ganz für sich. Abgesehen vom Hauseigentümer, der auf der anderen Seite des Sees wohnt, beträgt der Abstand zum nächsten Nachbarn 4 Kilometer.

Eine typisch finnische Rauchsauna (zusätzlich zur Sauna im Haus) und die Hotpool-Nutzung (2 Badezuber) kann gegen Gebühr dazu bestellt werden.

Ihre Campleiterinnen stellen sich vor:
Geertje
Geertje Marquardt (Abenteurerin und Schneekünstlerin) ist seit Jahren mit dem Norden verbunden. Am liebsten ist ihr der Winter mit seinen knackigen Temperaturen, den Nordlichtern und viel Schnee. Ob auf Wintertouren in die verschneite Natur der nordischen Länder, oder beim Arbeiten an Schneeskulpturen, sie liebt die Menschen und die Kultur Skandinaviens, spricht etwas Schwedisch und möchte gleichgesinnten Frauen die nordische Wildnis nahe bringen.

In ihrem Blog www.nordicfamily.de schreibt sie über Abenteuer in der Wildnis des Nordens und in der Heimat. Mit Daniela ist sie über die Wildnisschule Hoher Fläming seit einigen Jahren befreundet.

Daniela
Daniela Musch ist Natur-und Wildnispädagogin und zweifache Mutter und ihre Vision ist es, insbesondere Frauen auf eine Reise in die kraftvolle, herausfordernde Wildnis des Hohen Nordens zu begleiten, wo sie Naturverbindung erleben und dadurch den eigenen Kraftquellen wieder näher kommen. Seit 10 Jahren lebt sie im Hohen Fläming und arbeitet für verschieden Wildnisschulen in Brandenburg, wo sie Frauen-, Kinder- und Familiencamps leitet.

2. Tag: Erste Eindrücke sammeln
Nach einem reichhaltigen Frühstück habt Ihr Gelegenheit Euch näher kennen zu lernen.

Heute taucht Ihr in den Ort und unsere kleine Wildnisgemeinschaft tiefer ein. Ankommen und die klare Winterluft einatmen.

Daniele Musch (Jahrgang 1974) führt als Wildnispädagogin in die Themen dieser Woche ein. Sie schafft es, dass wir uns auf diesen Ort einlassen und gibt Ausblick auf die kommenden Tage, die von Gemeinschaft und Wildnisinspiration geprägt sind. Geertje Marquardt (Jahrgang 1975), die Schnee, Eis und den Norden liebt, erzählt von Skandinavien und gibt einen ersten Vorgeschmack auf die winterlichen Aktivitäten, die vor Ort möglich sind. Gemeinsam werden wir den Tag gestalten und strukturieren. Wir machen Feuer, bereiten wohltuende Mahlzeiten vor und begeben uns in den echten Winter.

3. - 7. Tag: Vielfältige Winter-Erlebnisse
An den langen hellen Winter-Tagen in Skandinavien, gehen wir achtsam auf Schneeschuhen durch den Wald, um in die Wildnis in Finnland besser kennenzulernen. Spurenlesen und andere Wildniskenntnisse gehören ebenso zum Tagesprogramm wie gedankliche Ausflüge zu uns selber. Wir lernen die echte finnische Sauna kennen und trauen uns danach sogar, ein Eisloch zu sägen und einzutauchen.

So uns der finnische Winter inspiriert, betätigen wir uns künstlerisch mit dem vergänglichen Material.

Eine Entspannungsmöglichkeit finden wir optional im Hotpot direkt auf dem Gelände.
Ob Eisangeln, Schneeschuhtour oder Sauna, die Tage lassen uns wieder bei uns selbst ankommen, lassen uns etwas wagen auf jeden Fall den echten finnischen Winter erleben.

8. Reisetag: Näkemiin!
Frühstück und Transfer zum Bahnhof Pieksämäki. Von dort aus geht es wieder zurück nach Helsinki. Wer möchte, kann gerne noch die eine oder andere Nacht in der Hauptstadt Finnlands verlängern. Auf Wiedersehen in Finnlandd!



Inklusivleistungen
Finnairflug in der Economy Klasse ab/bis Berlin nach Helsinki in der V-Flugklasse. Wenn diese nicht mehr verfügbar ist, bieten wir automatisch die nächste buchbare Flugklasse an.
Die voraussichtlichen Flugzeiten erhalten Sie mit Ihrem Angebot.

Bahnfahrt Flughafen Helsinki - Pieksämäki vs., Transfers ab/bis Bahnhof Pieksämäki, 7 Übernachtungen im Ferienhaus mit mehreren Nebengebäuden, gemeinsame Nutzung von Dusche/WC und Sauna, Programm wie beschrieben.
Deutsch sprechende Reiseleitung in Pieksämäki, 20 % Gutschrift auf die Reiseversicherung ohne Selbstbehalt, 24-h-Reiseservicenummer.

Der Ablauf des Programms kann sich z.B. je nach Witterung ändern. Genaue Informationen erhalten Sie vor Ort.

Termin
26.02. - 05.03.2022

Preis pro Person
€ 849*

*) Anteil für Verpflegungskasse vor Ort zzgl. € 200

fintouring Bonus
Während der Reise: Hilfestellung bei den Wildnis-Aktivitätenangeboten durch Geertje Marquardt und Daniela Musch
Nach der Reise: Ausgewähltes Bildmaterial von der Reise per online-Versand als Erinnerung an die gemeinsame Zeit

Wunschleistungen pro Person
Langlaufskiset pro Tag ab ca. € 15 pro Tag im Skizentrum Häkärinteet

Alternativ ist auch eine An- und Abreise mit der Fähre möglich. Hierbei würdet Ihr in der Nacht vom 24. - 25.2. um 3 Uhr morgens von Travemünde aus ablegen. Die Rückkehr ist in dem Fall am 6.3. um 21.30 h. Konkrete Angebote können wir auf Wunsch gerne unterbreiten. Es stehen von der preiswerten Innen- bis zur luxuriösen Eigentümer-Suite viele Varianten zur Verfügung.

Maximalteilnehmerzahl: 10 Personen bei 2 Campleiterinnen

Die gesetzlich vorgeschriebene Kundengeldabsicherung führen wir durch Übergabe des Sicherungsscheins der tourVers Hanse Merkur durch.

P.S. Finde Dich und neue Freundinnen



Haben Sie Fragen? -- Angebot anfordern