Bis zu 900 km Motorschlittensafari mit einem Rentierhirten als Guide

Ein Naturerlebnis der besonderen Art am 3-Ländereck im äußersten Norden Europas

Exklusiv bei fintouring! Auf dieser kombinierten Motorschlittensafari und Abenteuerreise bleiben keine Wünsche offen: Aktionsreiche Tage werden mit gutem Essen, entspannenden Saunaabenden und einer tollen Bergkulisse abgerundet.

Magische Landschaften erwarten Sie. Über Kilpisjärvi im Nordwestlichsten Zipfel Lapplands kommen Sie in die Rostujávri Wildnisregion und weiter bis nach Kiruna. Hier können Sie mit dem Motorschlitten die schwedischen Alpen erkunden.

Von Kiruna geht es dann wieder zurück an die finnisch/schwedische Grenze. Wenn noch Zeit bleibt, können Sie unterwegs optional die beiden heute wohl bekanntesten Eishotels besuchen - das originial ICEHOTEL von Jukkasjärvi und das SnowVillage in Lainio.

Ihr Motorschlitten-Guide wohnt seit Kindesbeinen in Lappland und kennt die Wildnis, in die Sie sich begeben, sehr gut. Hören Sie die Stimmen der Natur und lauschen Sie den Erzählungen Ihres Guides.

Die fintouring Bewertung auf einer Skala von 1 - 5 Sonnen

Erlebnis
Natur
Exotik
Ausdauer




1. Tag: Tierva - Willkommen in Lappland - ca. 130 km
Ankunft am Flughafen Kittilä. Entweder am 16.3. mit dem Lufthansa Direktflug aus München oder schon am Vortag via Helsinki von einem anderen Flughafen Ihrer Wahl.

Direkt am Flughafen erhalten Sie die Thermokleidung. Alles was Sie unterwegs brauchen, nehmen Sie auf dem Motorschlitten mit. Der steht schon vor dem Flughafen für Sie bereit.

Ihr Guide erwartet Sie bereits.

Die erste Etappe absolvieren Sie gleich noch am heutigen Nachmittag. Über den Jeris-See geht es hinein in die Fjäll-Region von West-Lappland.

Sie übernachten im Hotel Hetan Majatalo direkt im Ort Enontekiö. Ein Dorf mit nur wenig Touristen, wo es leicht fällt, auch Einheimische zu treffen und kennen zu lernen.

Abends gibt es leckere Hausmannskost vom Büffet inkl. einer Auswahl von Kalt- und Heißgetränken. Besonders das hausgemachte Malzbier ist zu empfehlen.

2. Tag: Ab in die Berge nach Kilpisjärvi - ca. 200 km
Ein langer, aufregender Tag steht bevor. Beginnen Sie ihn mit einem ausgiebigen Frühstück gegen 8 Uhr. Kurze Besprechung des Programms der nächsten Tage.

Die heutige Etappe wird mit die längste der Tour sein.

Auf dem lang gezogenen Muotkajärvi geht es erst mal in Richtung Westen, bevor es entlang des Arctic Trails dann ganz in den Nord-Westen weiter geht. Vorbei an dem Grenzort Karesuvanto wird die Vegetation stetig geringer. Bei Kilpisjärvi wird die baumfreie Zone dann zur atemberaubend schönen Schneewüste.

Wenn noch Zeit bleibt folgt noch ein kurzer Abstecher ans 3-Länder-Eck von Norwegen/Finnland und Schweden. Ein toller Fotospot den man über den Kilpis-See schnell erreicht.

Übernachtet wird in einem kleinen Feriendorf, wo ein großes Ferienhaus für die Gruppe bereit steht. Abendessen gemeinsam im gemütlichen Restaurant.

3. Tag: Schneewüste durchqueren & auf nach Kiruna - ca. 180 km
Starten Sie mit einem reichhaltigen Frühstück. Der heutige Tag wird wahrscheinlich der anstrengendste - Sie begeben sich in ein Gebiet, wo nur noch wenige Motorschlitten unterwegs sind. Dementsprechend sind keine oder kaum gespurte Trails zu erwarten. In den ersten Tagen haben Sie aber schon die nötige Übung mit Ihrem PS-Starken Schlitten erlangt.

Auf der schwedischen Seite geht es weiter durch unberührte Wildnis mit unzähligen gefrorenen kleinen Flüssen und Seen.

Das Ziel ist eine Insel im Torne-Fluss. Hier bewohnen Sie eines der Ferienhäuser mit 1 - 2 Schlafzimmern. Kamin und eigene Sauna ist mit dabei. Fließend Wasser gibt es hier nicht.

Ein Restaurant gibt es hier auch nicht. Die Betreiber der Hütten versorgen uns mit Mahlzeiten zum Mitnehmen die wir dann in gemütlicher Runde aufwärmen.

4. Tag: Ein Tag rund um Kiruna
Morgens bei der gemeinsamen Lagebesprechung können verschiedene Optionen gewählt werden. Wer gerne etwas Sightseeing mit in die Tour einbauen möchte, kann das auf eigene Faust optional gerne tun. Das wäre dann die entspannte Variante.

Die nördlichste Stadt Schwedens ist für sein reiches Erzvorkommen bekannt. Um nicht irgendwann Gefahr zu laufen, dass die Stadt durch den massiven Abbau in sich zusammenfällt wurde vor einigen Jahren damit begonnen, das Stadtzentrum 5 km weit zu verlegen. Der spannende Prozess ist immer noch im Gange.

Für Touristen noch eindrucksvoller ist das ICEHOTEL Jukkasjärvi, das sich nur wenige Kilometer entfernt befindet. Optional kann während des Stopps in Kiruna auch das ICEHOTEL besucht werden.

Oder Sie kommen mit dem Guide mit in die Bergregion und üben das Fahren im steilen Gelände. Vielleicht gelangen Sie sogar bis zum Hochplateau der Tundra, wo nur noch kleine Birken wachsen.

Übernachtet wird wieder auf der kleinen Insel in einem der Ferienhäuser.

5. Tag: Entlang des Torne-Flusses - ca. 150 km
Der heutige Tag bietet auch schnellere Etappen. Es wird viel auf bzw. entlang dem Torne-Fluss gefahren. Beobachten Sie Eisfischer links und rechts des Weges und lassen Sie die schöne eisige Landschaft an sich vorüberziehen.

Bevor es zum heutigen Etappenziel nach Kangos geht, durchqueren Sie noch größeres Waldgebiet mit zum ungespurten und fast unberührten Wegen. Dies kann für ungeübte Fahrer zur Herausforderung werden.

Die heutige Nacht verbringen Sie in einem komfortablen Gästehaus. Nach einem anstrengenden Tag lassen Sie es sich gut gehen in der Sauna.

6. Tag: Zurück nach Finnland - ca. 170 km
Nach einer erholsamen Nacht steht noch einmal eine lange Etappe auf dem Programm. Solange Sie sich auf schwedischer Seite befinden, kann ein Teil der Tracks noch ungespurt sein. Wer mag kann sich an einer sicheren Stelle auch beim Tiefschneefahren probieren. Ihr Guide gibt Ihnen Tipps wie es geht.

Über die offene Grenze geht es zurück nach Finnland. Über Kolari gelangen Sie zum Schneedorf Lainio. Auch hier kann optional gerne das Schneedorf besichtigt werden. In diesem Jahr ist wieder "Game of Thrones" das Thema.

Bis zum Ende der langen Safari ist es dann nur noch ein vergleichsweise kleines Stück.

Am Abend treffen Sie in Levi ein, wo die letzte Übernachtung wartet. Im Zimmer genießen Sie die eigene Sauna.

7. Tag: Tschüss Lappland
Heute ist es an der Zeit, Ihre 7 Sachen für Ihre Heimreise zu packen ... wehmütig nehmen Sie Abschied von einem der letzten unberührten Landstriche Europas.

Die Safari-Gruppe trennt sich wieder - eine so intensive Reise schweißt aber zusammen - vielleicht sieht man sich bald wieder bei der nächsten Safari?

Mit dem Transferbus fahren Sie zurück zum Flughafen. Individueller Heimflug via Helsinki.



Inklusivleistungen
Linienflug mit Finnair in der Economy Klasse ab/bis Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart, Wien oder Zürich in der Z-Klasse*. Alternativ Linien-Direktflug mit Lufthansa in der Economy Klasse (nur Samstags - Zusatznacht notwendig) ab/bis München in der T-Klasse*. Andere Abflughäfen auf Anfrage. Transfers vor Ort.

6 Übernachtungen in Gasthöfen oder Ferienhäusern wie beschrieben (2 Pers. pro Zimmer) inkl. Vollpension vom Abendessen erster Tag bis Frühstück letzter Tag, Bettwäsche + Handtücher, erfahrene englischsprachige Führung, Programm wie beschrieben, hochwertige Motorschlitten**, benötigte Ausrüstung und Wärmebekleidung. 20 % Gutschrift auf die Reiseversicherung ohne Selbstbehalt, 24-h-Reiseservicenummer.

*) Buchungsklassen bei Finnair bzw. Lufthansa. Wenn nicht verfügbar, wird automatisch die nächst höhere Buchungsklasse angeboten, siehe Wunschleistungen O-/Q-/S-/L-Klasse bzw. S-/W-Klasse.

**) Die Motorschlittenmiete versteht sich inkl.:
Safariausrüstung: Helm, Handschuhe, Stiefel + Thermooverall
200 km pro Tag / extra km 1 €/ km
Fahreinweisung
Gebühr für die Tracks
Vollkaskoversicherung mit € 1000 pro Schadensfall (Sach- und Personenschäden)
zzgl. Benzin und eventuell Öl falls nötig

Die voraussichtlichen Flugzeiten erhalten Sie mit Ihrem Angebot.

fintouring Bonus
Einen wasserdichten Seesack für Ihr persönliches Gepäck erhalten Sie bereits mit den Reiseunterlagen.

Sicherheit plus!
Abenteuer? Aber sicher! Zusätzlich zur gesetzlichen Haftpflichtversicherung sind fintouring Kunden mit max. 10 Mio. EUR bei der R&V-Versicherung abgesichert!

Termin
auf Anfrage zu Ihrem Wunschtermin, z.B. 29.2. - 6.3.2020 bei mindestens 8 Teilnehmern

Preis pro Person
€ 4.455

Wunschleistungen pro Person

Verlängerungsnacht in Levi inkl. Frühstück ab € 76


Vor Ort zu bezahlen sofern ein Besuch gewünscht:

ICEHOTEL in Jukkasjärvi ca. € 35
SnowVillage Lainio in der Nähe von Ylläsjärvi ca. € 20

 

Flugzuschlag Finnair O-/Q-/S-/L-Klasse € 98/128/188/248
Flugzuschlag Lufthansa S-/W-Klasse € 98/148


Bei den fintouring Motorschlittensafaris sind Wärme- und Schutzbekleidung sowie Versicherung bereits inklusive (max. Selbstbeteiligung in Höhe von € 980 pro Schlitten). Gültiger Führerschein erforderlich.

Die gesetzlich vorgeschriebene Kundengeldabsicherung führen wir durch Übergabe des Sicherungsscheins der tourVers Hanse Merkur durch.

P.S. Auf Anfrage zum Wunschtermin mit Ihren Freunden




Haben Sie Fragen? -- Angebot anfordern