Auf nach Lappland – in herrliche Landschaften, die man so kaum begreifen kann

In Lappland reicht die Wintersaison über neun Monate. Schnee ist hier sicher von Oktober bis April und gerade die Region rund um Pyhä und Luosto offenbart in dieser Zeit alle Möglichkeiten für den gelungenen Wintersport, vor allem aber für den Skilanglauf. Die Gemeinden bieten ein gemeinsames, 150 km langes Loipennetz mit 10 zumeist gemütlich und geschmackvoll, häufig auch im ursprünglichen finnischen Stil eingerichteten Loipencafés. Und wer sich nachts auf die Piste begibt, kann sich auf über 40 km ausgeleuchteten Loipen beim Skilanglauf vergnügen.

Reizvoll in der Region ist auch der Abfahrtslauf. Luosto begeistert vor allem Familien mit seinen Skihängen und den vielen sanften Abfahrten. Gerade Kinder schätzen den Familienhang mit seiner leicht abfallenden Piste. Auch am Schlittenberg macht es den Aktiven sichtlich Spaß, gemeinsam die flachen Abfahrten zu meistern. Etwas anspruchsvoller wird es dann auf der Mittel-, der Gleit- und der Wettkampfpiste. Im oberen Abschnitt verläuft die Fahrt noch recht angenehm, das Tempo nimmt dann aber im Mittelabschnitt rasant zu, sodass Skiläufer und Snowboarder ihr Gewicht bewusst und mit etwas Erfahrung auf die Piste zu drücken müssen.

Auch in der benachbarten Gemeinde Pyhä ergeben sich sehr gute Abfahrtsmöglichkeiten. Man fährt hier vor allem an den gut präparierten Fjällhängen. Auch die sieben Hanggebiete in diesem unter Finnen hochgeschätzten Skizentrum bieten Familien und auch anspruchsvollen Skienthusiasten ein tolles Abfahrtslauf-Vergnügen. Kinder und Jugendliche erleben die etwa 700 m lange Abenteuer-Kinderstrecke „Rosa & Rudolf“. Anfänger wagen sich auf die wellige Familienpiste und erfahrene Skifahrer finden den besonderen Kick auf der Huttu-Ukko und der Off-Piste. Die gemäßigten Skifahrer wissen das Angebot im Pyhä Park besonders zu schätzen, weil dieser gerade den Startern unter den Skifahrern den Weg zum Abfahrtslauf vermittelt.

Das Besondere im winterlichen Urlaub in Lappland ist aber die stressfreie Zeit ohne lange Schlangen an den Liften und das störende Gedrängel an den Pisten oder auch die Ruhe, wenn man abends das Polarlicht genießen möchte. In Lappland ist man für sich, fährt nach Belieben Ski, geht danach gemütlich in die Sauna, genießt die gute internationale Gastronomie und macht dann Party oder auch nicht. Man lebt damit auch ein wenig wie die Finnen - gemütlich, zweckdienlich und konsequent und häufig im ursprünglichen Komfort, was auch bedeutet, dass der Chic der richtigen Skibrille und des passenden Anzugs auf den absolut selten überfüllten Loipen und Pisten nicht ganz so wichtig ist.

Viele Finnlandreisende planen ihren Aufenthalt in dieser Region überaus flexibel. Der zünftige Wintersport kommt meistens an erster Stelle. Den richtigen Kick in dieser Region verleiht aber das Zusatzprogramm mit einem Ausflug mit Schneeschuhen in die Natur, dem Besuch der berühmten Amethystenmiene, einer Husky- oder Rentiersafari oder einem geführten Ausflug mit dem Motorschlitten zu einem nahe gelegenen See, an dem man nach Herzenslust eisfischen kann. Man saust dabei durch Wälder, über Hochebenen und zugefrorene Seen und erkennt den Respekt vor der atemberaubenden Naturkulisse Lapplands, die zumindest in Europa einmalig ist.

Die Anreise mit dem Flugzeug verläuft schnell und einfach mit einer Flugzeit von etwa vier Stunden ab Hamburg bis Rovaniemi mit Zwischenstopp in Helsinki. Buchungen laufen am direkt über einen deutschen Veranstalter, wie die fintouring GmbH, die maßgeschneiderte Sommer- und Winterangebote für ganz Finnland, spezielle Arrangements für Einzelreisende, aber auch Gruppenreisen zur Polarnacht nach Lappland bereithält.

Weitere Informationen und Reiseangebote zum Thema gibt es unter www.fintouring.de, www.polarlichtexpress.de oder Tel. 05135-929030.

Redaktionskontakt:
Die Verwendung des beiliegenden Text- und Bildmaterials ist honorarfrei. Bitte senden Sie jeweils ein Belegexemplar an die unten genannten Adressen:

Für die Redaktion:

fintouring GmbH
- Tina Lang -
Zur alten Burg 7
30938 Burgwedel
Tel.: +49 (0) 5135 / 929030
Fax: +49 (0) 5135 / 929055
E-Mail: info@fintouring.de
www.fintouring.de





Haben Sie Fragen? -- Angebot anfordern