Die herausfordernde Ski-Langlauf-Reise

Mit Skiern durch den Winterwald! Lassen Sie 250 km wunderschöne Winterlandschaft an sich vorbeiziehen.

Ein ausgesprochenes Erlebnis für den anspruchsvollen Skiwanderer. Diese winterliche Skiwanderung führt Sie durch die Wälder Nordost-Finnlands in die Region Kainuu, direkt an der russischen Grenze gelegen. Die Route ist geprägt durch eine unberührte, friedliche und einzigartige Natur voller Schnee und Eis.

Garantierte Termine ohne Mindestteilnehmerzahl! Max. 12 Teilnehmer pro Tour!

Die fintouring Bewertung auf einer Skala von 1 - 5 Sonnen

Erlebnis
Natur
Exotik
Ausdauer




1. Tag: Anreise nach Kuusamo
Ihr Guide, der Sie die ganze Woche professionell begleiten wird, holt Sie vom Flughafen Kuusamo ab und bringt Sie direkt in die erste Unterkunft, die Jatkonsalmi Blockhütte.

2. Tag: Jatkonsalmi - Rajakartano
Sie starten Ihre erste Ski-Expedition direkt von der Blockhütte aus. Der erste Tag der Tour führt entlang gespurter Loipen durch das Erholungsgebiet Hossa. Sie können zwischen einer Tour von 25 oder 40 km wählen.

Das Mittagessen wird im Naturzentrum Hossa serviert. Hier besuchen Sie eine interessante Ausstellung über die Geschichte und Gegenwart der Region. Die Nacht verbringen Sie in einer ehemaligen Grenzstation.

3.Tag: Rajakartano - Arola (42 km)
Ihre Skiwanderung führt Sie heute nach Arola. Sie starten direkt vom Hotel aus mit der Überquerung des Sees Hossanjärvi. Das Mittagessen genießen Sie in einem rustikalen, traditionellen Haus auf der Spitze des Berges Kovavaara.

Anschließend folgt die Route dem Verlauf der Russischen Grenze in südlicher Richtung. Ihre Unterkunft ist heute eine gemütliche Blockhütte, wo die Gastgeber das Abendessen aus lokalen Zutaten für Sie zubereiten.

4. Tag: Tagestour von Arola (25 - 35 km)
Heute unternehmen Sie eine Rundreise durch das Martinselkonen-Naturschutzgebiet über Sümpfe und durch Fichtenwälder, den Pfaden der Rentiere folgend.

Für das Mittagessen wird Pause in einer Wildnishütte gemacht. Kaffee, Sandwichs und eine heiße Suppe werden Ihnen am offenen Feuer serviert. Am Nachmittag kehren Sie nach Arola zurück, um hier in netter Atmosphäre eine weitere Nacht und die herzliche Gastfreundschaft der Gastgeber zu genießen.

5. Tag: Martinselkonen Wildniszentrum - Raate (47 km)
Zunächst fahren Sie mit einem Transfer ca. 30 Minuten zum Martinselkonen. Der längste Tag der Tour folgt erneut dem Verlauf der Grenze, die jedoch nicht überquert werden darf. Diese ist deutlich sichtbar mit Schildern und gelben Markierungen an Bäumen gekennzeichnet.

Die Nähe zur russischen Grenze fügt der Atmosphäre eine gewisse Mystik und Exotik hinzu. Die Grenztürme, die Grenzzone und der Blick hinüber auf die russische Seite sind eine Erfahrung für sich. Am Abend können Sie sich erneut in einer original finnischen Sauna erfrischen und es gibt ein köstliches Abendessen aus lokalen Zutaten.

6. Tag: Raate - Kuivajärvi (40 km)
Der sechste Tag der Tour führt bis nach Kuivajärvi, eine von Finnlands letzten existierenden Siedlungen aus Karelien. Am Morgen passieren Sie die Grenzstation in Raate, im zweiten Weltkrieg Schauplatz einiger heftiger Schlachten.

Das Malahvia Natur Reservat beheimatet einige wunderbare Sümpfe in ihrer natürlichen Verfassung. 15 km weiter findet man in Murhisalo alte Waldbestände und wunderschöne Wasserläufe. Die Unterkunft befindet sich in der Ortschaft Kuivajärvi, wo die orthodoxe Kalevala-Kultur noch heute präsent ist.

7. Tag: Kuivajärvi - Korkana (41 km)
Von Kuivajärvi setzt sich Ihre Tour nach Süden fort. Sie überqueren unterwegs die Straße und Bahnstrecke, welche nach Kostamus, zum internationalen Grenzpunkt in Vartius führt. Auf halber Strecke genießen Sie eine Mittagssuppe im Café Rajakontti.

Die wilde Landschaft Ihrer heutigen Strecke ist die Heimat einer der größten Wolf-Bestände Finnlands. Obwohl diese zurückhaltenden Tiere nur selten gesichtet werden, ist es durchaus möglich, ihre Spuren zu entdecken. Ihre Skitour endet mit dem Erreichen der Unterkunft auf der Huskyfarm Peuranpolku. Ihren letzten gemeinsamen Abend können Sie gemütlich in der heißen Sauna und bei einem leckeren Abendessen ausklingen lassen.

8. Tag: Heimreise ab Kajaani
Frühstück und Transfer zum Flughafen Kajaani.



Inklusivleistungen
Linienflug ab/bis Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München, Wien oder Zürich in der R-Klasse*. Andere Abflughäfen gegen Aufpreis.

Flughafentransfer zum Ausgangspunkt und zurück, 7 Übernachtungen inkl. Vollpension. Jeweils komfortable Unterbringungsmöglichkeiten in Mehrbettzimmern im Rahmen örtlicher Gastfreundschaft und traditioneller Essenskultur mit seperater DU/ WC. Bettwäsche, erfahrene englischsprachige Führung, Gepäcktransport, Programm wie beschrieben. 20 % Gutschrift auf die Reiseversicherung ohne Selbstbehalt, 24-h-Reiseservicenummer.

*R-Klasse = Buchungklasse bei Finnair. Wenn nicht verfügbar, wird automatisch die nächst höhere Buchungsklasse angeboten, siehe Wunschleistungen O-/Q-/S-/L-Klasse.

Termine
03.3. - 10.3.2017
11.3. - 18.3.2017

Weitere Termine für Gruppen ab 8 Personen im Zeitraum 1.2. - 5.4.2017 auf Anfrage!

Preis pro Person
1.638 €

Wunschleistungen pro Person

Linienflug-Zuschlag O-/Q-/S-/L-Klasse € 98/128/188/248
Skiausrüstung € 60*


*) Vor Ort zu zahlen, bitte vorher bestellen.

Die gesetzlich vorgeschriebene Kundengeldabsicherung führen wir durch Übergabe des Sicherungsscheins der tourVers Hanse Merkur durch.

P.S. Einzelreisende buchen diese Tour ohne Aufpreis



Haben Sie Fragen? -- Angebot anfordern -- Jetzt buchen