Das Finnische Jedermannsrecht ...

... lädt zum Wandern ein!

Für jeden Finnen ist es selbstverständlich und man wächst sozusagen damit auf, dass man sich frei bewegen kann in einem Land, dass so viel Platz bietet. Hier haben wir einige Informationen zusammengetragen die Ihnen den Umgang mit diesem wertvollen Gut erleichtern sollen. Wichtig! Das Jedermannsrecht bezieht sich alle die unmotorisiert unterwegs sind. Wildes Campen mit Wohnmobil oder Wohnanhänger ist auch in Finnland nicht erlaubt.

Das Recht auf den öffentlichen Zutritt überall bietet jedem die Möglichkeit, sich frei in der Natur zu bewegen, kommt aber auch mit der Verantwortung einher, Respekt und Rücksicht auf die Umwelt, das Tierleben und die Grundbesitzer zu zeigen.

Jeder darf wandern oder mit dem Fahrrad fahren, wobei aber das Betreten von privatem Eigentum oder Bootsanlegern sowie Ackerland dabei vermieden werden sollte.

Trotz nicht vorliegender Erlaubnis der Grundbesitzer, ist es zulässig, zu zelten. Es sollte hier jedoch nach guter Überlegung ein angemessener Standort ausgesucht werden, der immer in ausreichender Entfernung zum nächsten Wohnhaus liegt.

Es ist verboten, der umliegenden Natur Schaden zuzufügen und somit auch nicht erlaubt, geschützte Pflanzen, wie z.B. wilde Orchideen zu pflücken.

Halten Sie sich entlang der markierten Wander- und Fußwegen auf und denken Sie daran, dass es verboten ist, Feuer ohne die Erlaubnis des Grundbesitzers zu machen. Bitte denken Sie daran, kein Feuer direkt auf oder neben einem Felsen zu machen – dies kann gefährlich werden. Seien Sie vorsichtig und achtsam während der Brutzeiten von Vögeln.

Halten Sie Ihre Hunde an der Leine und lassen Sie keinen Müll liegen.

Im Freien in dieser herrlichen Natur kann man großartig ein Picknick genießen, aber denken Sie daran, einen Korb und eine Flasche Wasser mitzunehmen.

Nehmen Sie sich Zeit, die herrliche Schönheit und Ruhe Finnlands überall zu genießen.




Haben Sie Fragen? -- Angebot anfordern -- Jetzt buchen