Exklusiv bei fintouring! Die Nordlicht-Fotoreise

Gemeinsam mit dem Wahl-Finnen Thomas Kast machen Sie Urlaub im Lodge-Hotel! Achtung! Nur 1 Termin! Maximal 16 Teilnehmer!

Thomas Kast präsentiert unter "Salamapaja" wöchentlich atemberaubende Nordlichtaufnahmen auf der gleichnamigen Facebook-Seite. Er ist einer der Nordlicht-Fotografen schlechthin - auch der National Geographic hat seine Bilder im Rahmen eines Foto-Contests gerne abgebildet.

Thomas Kast nimmt Sie mit auf eine Reise 150 km nördlich des Polarkreises.

Alles liegt hier dicht beisammen. Gute Restaurants und kleine Karaoke-Bars ebenso wie der See, an den sich das kleine lappländische Dorf schmiegt. Auch die Safarifirma ist nur wenige Gehminuten entfernt. Unternehmen Sie vielseitige Tagesausflüge - angefangen bei einer halbtägigen Huskytour über Nordlichtsafaris unterschiedlicher Art bis hin zu einem Besuch im Schneedorf Lainio - unvergessliche Erlebnisse sind hierbei garantiert.

Nach dem Motto "klein, aber fein" macht Ihre Unterkunft, die Ylläs Lodge, Urlaubsträume wahr. Komfort und guter Service werden hier groß geschrieben. Das Personal verrät Ihnen gern den ein oder anderen Insider Tipp für die Region.

Die fintouring Bewertung auf einer Skala von 1 - 5 Sonnen

Erlebnis
Natur
Fotografie
Ausdauer




11.3.: Ankunft im hohen Norden
Direktflug mit der Lufthansa ab München nach Kittilä. Zubringerflüge aus vielen Städten möglich.

Nach einem etwa 45minütigem Transfer Check in bei der modernen und dabei sehr komfortablen, intimen Unterkunft im Herzen von Äkäslompolo. Es stehen Zimmer mit Nord- und Südbalkon gegen Aufpreis zur Verfügung. Auch eine Suite mit separatem Kaminzimmer kann gebucht werden.

(NEU!) Für alle die sich noch mehr Platz wünschen: Alternativ können Sie auch in einem nur 800 m entfernten Kelo-Blockhaus übernachten.

Ihr Foto-Guide Thomas Kast steht Ihnen vom 11. - 17.3. bei Ihrem Lappland-Abenteuer zur Seite. Er wird für Sie die Wetter- und Polarlichtbedingungen jederzeit im Auge behalten und spontan entscheiden, wann Sie gemeinsam besonders schöne Plätze für den Perfekten Schnappschuss aufsuchen. Dazu gehören z.B. die neue Passstraße in Richtung Ylläsjärvi und die Stromschnellen von Äkäsmylly.

Am Abend können Sie sich in der Küchenzeile Ihres Zimmers entweder selbst ein leckeres Abendessen zubereiten oder Sie besuchen eines der Restaurants im Ort.

12.3.: Motorschlittensafari für Einsteiger
In Anschluss an ein ausgiebiges Frühstück, erleben Sie die Wildnis Lapplands aus erster Hand!

Sie erhalten die Thermokleidung, Stiefel, Fäustlinge und auf Wunsch auch dicke Socken für die Aktivitäten der nächsten Tage. Sie können Ihre Safarikleidung bis zum Ende der letzten Aktivität behalten.

Nachdem Sie ins Schneemobil fahren eingewiesen wurden, geht es gleich los. Diese Tour führt Sie ca. 20 km durch die fantastische Szenerie Lapplands. Auf halbem Weg stoppen Sie in einer traditionellen „Kota“, wo Sie sich aufwärmen und bei Gebäck und einem heißen Getränk stärken können.

Abends wartet ein Nordlicht-Workshop mit Ihrem Foto-Profi Thomas Kast. Sie erfahren, wie Polarlichter entstehen und bekommen wertvolle Insidertipps zur Nacht- und Nordlichtfotografie. Bei Bedarf erklärt Ihnen Thomas Kast gerne, wie sie die wichtigsten Kameraeinstellungen an genau Ihrer Kamera vornehmen können.

13.3.: Das SnowVillage Lainio wartet
Heute steht ein weiteres Highlight auf dem Programm: Ein Besuch des Schneeschlosses Lainio!

Bestaunen Sie die Eisskulpturen, Eisbar und das Eishotel (Übernachtung auf Anfrage). Im Blockrestaurant wärmen Sie sich bei heißen Getränken und einem Snack auf.

Optional:
Am Abend erwartet Sie ein besonderes Highlight. Mit dem Motorschlitten machen Sie sich auf den Weg in die verschneiten Wälder Lapplands. Das allein ist bereits ein tolles Erlebnis, doch es kommt noch besser. Sie machen Halt bei einer Wildnishütte und wärmen sich am Lagerfeuer mit heißen Getränken und einem Snack auf. Gehen Sie ein paar Schritte umher und behalten Sie dabei den Himmel stets im Auge. Denn mit etwas Glück tanzen die Nordlichter über Ihnen! Am Lagerfeuer erzählt Ihnen Ihr Guide Geschichten über das Leben der Sámi in früheren Zeiten sowie über das Naturphänomen der Polarlichter.

14.3.: Auf geht´s zu den Huskies
Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug zu den Huskies. Die freudig bellenden Hunde freuen sich auf eine etwa 25 km lange Safari mit Ihnen. Sie erhalten ein paar Hinweise vom Guide, damit Sie gut für die bevorstehende Huskysafari vorbereitet sind. Und dann wird es Zeit, dass der Musher in Ihnen geweckt wird. Unterwegs hören Sie nichts weiter außer die Hundepfoten im Schnee und Ihren eigenen Herzschlag, dies ist wirklich ein unvergessliches Erlebnis.

Zurück auf der Huskyfarm erzählt Ihnen der Musher in der Lappenkota aus dem Leben mit Huskies und Sie erhalten ein Heißgetränk am offenen Feuer.

Optional für den heutigen Abend:
Als es noch keine Autos und Maschinen gab, bewegten sich die Finnen im Wald auf altmodischen Birkenholztellern - die Nachfolger davon sind die heutigen Schneeschuhe. Mit diesen werden Sie am Abend auf Nordlichtsuche gehen. Ihr Guide führt Sie sicher durch den Wald des Nationalparks fernab den Lichtern des Ortes. Hier haben Sie die besten Chancen, die sagenumwobenen Nordlichter zu sehen. Bei einem heißen Getränk am Lagerfeuer lauschen Sie den Sagen der Sámi über das Phänomen Nordlicht.

16.3.: Rentiersafari mit Hannu
Nach einem reichhaltigen Frühstück gehen Sie mit Thomas Kast wieder zum Safarigebäude.

Mit dem Auto fahren Sie dann ca. 15 Minuten zu Hannu mit seinen Rentieren. Die drolligen Tiere werden dem Schlitten vorgespannt und schon kann es losgehen auf eine 5 km lange Rundtour. Sie sitzen bequem auf Rentierfellen und genießen die Ruhe der Winterlandschaft. Danach bekommt Ihr Rentier eine große Portion Flechten und Sie ein Heißgetränk mit Keksen in der Kota. Hannu erzählt aus seinem Leben, das er von kleinauf mit Rentieren verbringt.

Am heutigen Abend können Aufnahmen gemeinsam besprochen werden. Im Anschluss daran wird Thomas Kast Sie in die wundersame Welt der Lichtmalerei einführen. Hier können Sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

15.3.: Zu Besuch bei der Holzfällerhütte
Ein weiterer fotografischer Höhepunkt wartet heute. Sie besuchen die alte Holzfällerhütte Elämänluukku. Keijo, der heutige Besitzer, wird Ihnen von der Geschichte und den ehemaligen Bewohnern dieser Hütte erzählen. Rauhe Gesellen hausten und arbeiteten hier.

Da Keijo auch Biologe und leidenschaftlicher Fotograf ist, kann er Ihnen während einer Dia-Show zeigen, wie sich die Natur Lapplands während seiner 8 Jahreszeiten verändert. Denn die Schönheit des Pallas-Yllästunturi Nationalparks zeigt sich immer wieder von einer anderen Seite - in Szene gesetzt von dem fantastischen Licht dieser arktischen Region Europas.

17.3.: Zur freien Verfügung
Entscheiden Sie selbst, wie Sie den letzten Tag dieser Reise verbringen möchten. Nutzen Sie noch mal die Zeit, um die unendliche Ruhe Lapplands zu genießen, bevor Sie sich auf den Heimweg begeben.


18.3.: Auf Wiedersehen Lappland
Voller Glücksmomente aber auch mit etwas Wehmut fahren Sie sich nach dem Frühstück mit dem Transferbus in Richtung Flughafen. Von dort geht es wieder direkt zurück nach München.

So wohnen Sie ...
Hier haben sich zwei befreundete Paare einen Traum erfüllt und gemeinsam ein kleines, gemütliches Hotel eröffnet. Mit viel liebe zum Detail wurde ein Ort geschaffen, an dem auch Sie sich sofort wohlfühlen werden!
Die Ylläs Lodge liegt am Fuße des Ylläs-Fjälls in Äkäslompolo. Die Fjälllandschaft in der Region ist atemberaubend schön und lädt zu vielseitigen Aktivitäten ein. Ob als Pärchen, Familie oder Gruppe, die Ylläs Lodge lässt keine Wünsche offen.

Die Unterkunft verfügt insgesamt über


  • 7 Standardzimmer (Sowohl Doppel- als auch Familienzimmer) mit Küchenzeile, Dusche/WC

  • 1 Nordlicht-Suite mit Küchenzeile, Dusche/WC, Kamin und Balkon für die Nordlichtbeobachtung

    Außerdem stehen in 800 m Entfernung 2 Ferienhaushälften mit je 51 m² für fintouring Gäste zur Verfügung. Sie sind mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet - natürlich auch mit Dusche/WC und einer eigenen Sauna. Neben einem separaten Schlafzimmer gibt es für kleine Gruppen noch 2 weitere Schlafplätze auf der Galerie.

    Die Küchenzeile lädt in jeder der genannten Unterkünfte mit Kühlschrank, Herd, Mikrowelle, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Kochutensilien und Geschirr sowie mit einem Esstisch zum selber kochen und genießen ein.

    Wer abends gerne Essen gehen möchte, dem können wir folgende Restaurants in Äkäslompolo empfehlen:

    Ravintola Rouhe

    Ravintola Poro

    Das leckere Frühstück wird im Frühstücksraum serviert. Zudem laden 2 Saunas zum Entspannen und ein Kaminzimmer zum Verweilen ein. Für Ihre Winter- und Skiausrüstung gibt es ebenfalls einen extra Raum.





Inklusivleistungen
Linienflug direkt mit Lufthansa ab/bis München oder Direktflug mit FlyCar ab/bis Hannover oder via Hannover ab Stuttgart. Andere Abflughäfen gegen Aufpreis.

Flughafentransfer zum Hotel und zurück, 7 Übernachtungen inkl. Frühstück und Programm wie beschrieben. Saunabenutzung, Ausrüstung und Wärmebekleidung, detaillierte Reiseunterlagen, 20 % Ermäßigung auf die Reiseversicherung ohne Selbstbehalt, 24-h-Reiseservicenummer.

Termine
11.3. - 18.3.2017 oder auf Wunsch ab/bis Hannover oder Stuttgart 10.3. - 17.3.2017

Preise pro Person

im Doppelzimmer
€ 1.838

im Doppelzimmer mit Balkon
€ 1.898

in der Nordlicht-Suite (Doppelbelegung)
€ 2.048

3. Person in einer der oben genannten Kategorien
€ 1.778

im Ferienhaus ca. 800 m entfernt

2er Belegung € 2.048
3er Belegung € 1.858
4er Belegung € 1.698


Kinder von 3 - 12 Jahren: bei gemeinsamer Unterbringung mit 2 Erwachsenen erhalten 40 % Ermäßigung

Wunschleistungen pro Person

Einzelzimmer (DZ als EZ) ab € 490

 

Motorschlittensafari auf der Suche nach dem Nordlicht am Montag € 99
abendliche Schneeschuhwanderung am Dienstag € 51


Bei allen genannten Husky-, Rentier- und Motorschlittensafaris zwei Personen/Schlitten.

Weitere spannende Safaris finden Sie hier

Bei den fintouring Motorschlittensafaris sind Wärme- und Schutzbekleidung sowie Versicherung bereits inklusive (max. Selbstbeteiligung in Höhe von € 980 pro Schlitten). Gültiger Führerschein erforderlich.

Die gesetzlich vorgeschriebene Kundengeldabsicherung führen wir durch Übergabe des Sicherungsscheins der tourVers Hanse Merkur durch.

P.S. Exklusive Fotoreise mit Lodge-Standard



Haben Sie Fragen? -- Angebot anfordern -- Jetzt buchen