Über Neujahr zur Ruhe kommen und den Alltag vergessen

Polarlichter, Rentiersafari, Sámi Kultur und Erholung in Utsjoki

In Utsjoki herrscht eine natürliche Langsamkeit. Bleiben Sie stehen, atmen Sie tief ein und riechen Sie die Düfte der sauberen Natur. Hier bekommen Ruhe und Regionalität einen neuen Sinn. Die lebendige Kultur der Samen bringt viele Geschichten hervor, für alle hier sichtbar und erfahrbar. Während Ihres Aufenthalts lernen Sie vieles über die Natur des Nordens und die traditionelle Rentierzucht, über die Einwohner und das Leben in diesem nördlichen Dorf.

Utsjoki ist sowohl die nördlichste Gemeinde in Finnland als auch die einzige Gemeinde, in dem der überwiegende Teil der 1400 Einwohner aus Samen besteht. Die Kultur der Samen wird in Utsjoki noch immer gelebt und es gibt in diesem Gebiet mehr als 10.000 Rentiere. Im Winter hüllen die Nordlichter, der Sternenhimmel und der Mond die Landschaft in eine geheimnisvolle Dämmerung. Im Sommer dauert hier die Mitternachtssonne am längsten. Im Ort gibt es drei “Ailigas” – “heilige Fjälls”, von denen einer seinen erhabenen Gipfel in der Nähe des Dorfes erhebt.

Die fintouring Bewertung auf einer Skala von 1 - 5 Sonnen

Erlebnis
Natur
Exotik
Ausdauer




1. Tag: Ankunft bei den Sámi
Linienflug nach Kirkenes und Transfer ins 195 km entfernte Utsjoki. Herzlich Willkommen in Lappland!

Sie beziehen Ihre Unterkunft und erhalten bei einem köstlichen Abendessen einige Informationen zu den nächsten Tagen.

NEU! Ein wunderschönes Holz-Restaurant mit großer Glasfront und Blick auf den Fluss.
Mit etwas Glück blicken Sie hier beim Essen direkt aufs Nordlicht. Die Bar und der heimelige Kamin laden zum Verweilen ein.

2. Tag: Sámi-Kultur & Schneespaß & Natur pur!
Nach dem Frühstück Treffen mit Ihrem Guide und Verteilung der warmen Winterkleidung.

Heute fahren Sie mit Ihrem Gastgeber zu den alten „Kirchenhäusern“ in der Nähe des Dorfes. Die Kirchenhäuser stammen aus dem 18. Jahrhundert, einige sogar aus dem 17. Jahrhundert. Sie werden auch das „Dorfhaus Giisa“ besuchen, wo Sie schönes Sámi-Kunsthandwerk von den örtlichen Handarbeitern bewundern können. Sie lernen auch das Dorf Utsjoki kennen.

Anschließend Mittagessen im Feriendorf.

Danach ist es Zeit, die Winteraktivitäten zu beginnen. Sie lernen die richtige Langlauftechnik und erhalten Tipps & Tricks für die Benutzung der Schneeschuhe.

Anschließend unternehmen Sie eine kurze Tour in der Umgebung mit Ihrem Guide, der Ihnen über die Natur und Tiere der Gegend erzählt. Sie lernen auch, wie man Fußspuren von Tieren liest und vieles mehr. Ihr Guide wird Ihnen zeigen, wie man Feuer macht und Sie kochen zusammen Kaffee am Lagerfeuer. Rückkehr zum Feriendorf, wo das Abendessen gereicht wird.

3. Tag: Zuhause beim Rentierhirten
Heute lernen Sie die Rentiere, die für die Kultur und die Geschichte der Sámen sehr wichtig sind, näher kennen. Nach dem Frühstück erfolgt ein kurzer Spaziergang zum Rentiergehege beim Zuhause Ihres Gastgebers. Sie treffen und füttern die Rentiere, bevor Sie eine kurze Rentiersafari im Schlitten unternehmen.

Unterwegs wird Kaffee in einem “Lavvu“ am offenen Feuer gereicht. Während der Pause erzählt Ihr Gastgeber Ihnen über das Leben der Sámi. Nach der Rückkehr gibt es ein leckeres Mittagessen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Das Abendessen wird heute in einer Kota (Lappenzelt aus Holz) bei offenem Feuer gereicht.

4. Tag: Do-it-twice - Silvester
Nach dem Frühstück machen Sie zusammen mit Ihrem Guide Schneelaternen oder kleine Schneeskulpturen draußen in der Natur. So bereiten Sie sich ruhig und entspannt auf den Jahreswechsel vor. Sie werden auch Futter zu den Waldtieren bringen - gerne auch in Verbindung mit einer kurzen Schneeschuhtour.

Zwischendurch gibt es Mittagessen. Und Abends ein festliches Silvesterabendessen. Anschließend steht das traditionelle Bleigießen auf dem Programm.

Gegen Mitternacht werden Sie statt Raketen die Himmelslaternen steigen lassen. Dazu ein Glas Sekt - mehr braucht es nicht für einen ruhigen Start ins Neue Jahr. Eine Stunde später können Sie einen kurzen Spaziergang nach Norwegen unternehmen und das Neue Jahr nochmal in Norwegen mit einem Glas Sekt feiern.

5. Neujahr - ein Tag zum Ausschlafen
Heute können Sie etwas länger schlafen. Der Tag beginnt mit einem leckeren Brunch.

Danach gibt es Zeit zur freien Verfügung. Sie können spazieren gehen oder einfach faulenzen. Am Abend wartet wieder das Abendessen - zubereitet von Ihrer Gastgeberfamilie.

6. Tag: Optional: Hundeschlitten-Safari
Optional für alle die mal einen Huskyschlitten lenken wollen:
Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer nach Tana, auf der norwegischen Seite des Teno-Flusses (Fahrtzeit ca. 50 Minuten). Sie werden von dem Musher und den freundlichen Tieren begrüßt. Es folgt eine Einweisung ins Lenken des Hundeschlittens und dann beginnt Ihre 2-stündige Hundeschlittensafari in der schönen winterlichen Fjällandschaft. Jeweils zwei Personen teilen einen Schlitten, unterwegs können die Fahrer getauscht werden.

Nach der Rückkehr werden Kaffee oder Tee und Snacks am Lagerfeuer gereicht. Vor dem Rücktransfer nach Utsjoki haben Sie noch Zeit, die Hunde zu streicheln und zu fotografieren. Dauer des Programms ca. 4,5 Stunden inkl. Transfers. Nach der Rückkehr in Utsjoki bleibt noch etwas freie Zeit zum Entspannen vor dem Abendessen.

7. Tag: Optional: Ausflug zum Eismeer
Ein weiterer spannender Ausflug kann für den heutigen Tag vorab gebucht werden.
Nach dem Frühstück Fahrt mit dem Auto über Nuorgam zum Eismeer. Sie überqueren die Grenze der EU und fahren durch Norwegen zum Arktischen Ozean.

In Nuorgam gibt es Möglichkeit zum Einkaufen. Es gibt dort zwei Lebensmittelgeschäfte, ein Kleidungsgeschäft und einen Metzgerladen für Rentierfleisch.

In Varangerbotn besuchen Sie das Varanger Sámi Museum. Im Museum erhält man viele Informationen über Sámi, die früher an der Küste gelebt haben. Es gibt dort auch Handarbeiten und Trachten zu bestaunen. Nach dem Museumsbesuch geht es weiter nach Nesseby. Lernen Sie dieses traditionelle norwegische Fischerdorf bei einem kleinen Spaziergang kennen.

Auf dem Rückweg besuchen Sie das Dorf Tana. In Tana gibt es ein paar Lebensmittelgeschäfte und einen Laden, der auf die Sámi Handarbeiten spezialisiert ist.

Während des Tages wird das Picknick-Essen gereicht. Die Fahrt von Utsjoki zum Eismeer dauert etwa eine Stunde. Dauer des ganzen Programms ca. 5 Stunden.

Für diejenigen, die nicht mitfahren, gibt es das Mittagessen im Feriendorf.

8. Tag: Mana dearvan
Nach dem Frühstück wird Ihr Gastgeber zu Ihnen "mana dearvan" sagen. Während Ihres Aufenthaltes werden Sie gelernt haben, mit "báze dearvan" zu antworten.

So wohnen Sie
Das kleine Feriencamp Ihrer Gastgeber - einer Sámi-Familie - besteht aus einem großen Appartement mit 4 Doppelzimmern, die vor allem von Einzelreisenden genutzt werden. Zum Appartement gehören ebenfalls: Essbereich mit Kochnische und Kamin, Wohnbereich mit Aussicht auf den Fluss Teno und die gegenüberliegenden Fjälls, zwei WCs, Sauna und Dusche.

Außerdem gibt es 5 gemütliche Ferienhäuser, jeweils ausgestattet mit 2 Schlafzimmern, Wohnzimmer mit Kochnische, Kamin, Sauna und Dusche/WC.

Einzelreisende können sich eine Ferienhütte teilen oder eines der 4 Zimmer im großen Appartement (Hauptgebäude) bewohnen. Eine Ferienhütte zur alleinigen Benutzung ist mit einem Aufpreis verbunden.

Neu ab 2017! Es wird ein neues Hotelgebäude in Holz-Ständer-Bauweise bis zu den Weihnachtsferien 2016/17 fertig gestellt. Somit kann man in Utsjoki auch "normalen" Hotelstandard mit Doppelzimmern mit eigener Dusche/WC buchen.



Inklusivleistungen
SAS Linienflug ab/bis Frankfurt über Oslo nach Kirkenes oder direkt mit Lufthansa ab/bis Frankfurt. Andere Abflughäfen auf Anfrage.

Flughafentransfer zur Gastgeberfamilie und zurück, 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC oder im Ferienhaus für 2 - 4 Personen inkl. Vollpension, erfahrene englischsprachige Führung, warme Winterkleidung für die gesamte Aufenthaltsdauer, täglich Sauna, Programm wie beschrieben. 20 % Gutschrift auf die Reiseversicherung ohne Selbstbehalt, 24-h-Reiseservicenummer.

Termine
28.12.2016 - 04.01.2017
oder
31.12.2016 - 07.01.2017 mit Lufthansa Direktflug ab/bis Frankfurt auf Anfrage

Preis pro Person im Doppelzimmer mit Dusche/WC

€ 2.198


Preis pro Person im Ferienhaus mit 2 oder 3 Schlafzimmern

2 SZ bei Belegung mit 2 Pers. € 2.198
2 SZ bei Belegung mit 3 Pers. € 2.179
2 SZ bei Belegung mit 4 Pers. € 2.139


SZ = Schlafzimmer

Kinder 4 - 11 Jahre mit mind. 2 Erwachsenen in einem Ferienhaus € 1.598


Wunschleistungen pro Person

Einzelzimmer im großen Appartement (4 Schlafzimmer, Dusche/WC gemeinsam) Preis wie 2er Belegung
Einzelunterbringung im Ferienhaus oder Doppelzimmer des Hotels € 375
Hundeschlittensafari wie beschrieben € 250 (Kinder € 190)
Ausflug zum Eismeer wie beschrieben € 145 (Kinder € 75)


Die gesetzlich vorgeschriebene Kundengeldabsicherung führen wir durch Übergabe des Sicherungsscheins der tourVers Hanse Merkur durch.

P.S. Zuhause bei den Ureinwohnern Lapplands



Haben Sie Fragen? -- Angebot anfordern -- Jetzt buchen